Männer-Initiation

Schritt für Schritt in ein erfülltes Mannsein

Die 4 Archetypen-Trainings unterstützen Männer dabei, eine authentische und selbstbestimmte Männlichkeit zu entwickeln

Traditionelle männliche Rollenbilder richten sich vorwiegend an Leistung und Anerkennung von Außen oder materiellen Werten aus. Sie bieten vielen Männern heute keine aussichtsvollen Perspektiven mehr für ein sinnerfülltes und selbstbestimmtes Leben. Schwierige Vaterbeziehungen oder abwesende Väter bringen seit Generationen Männer hervor, denen positive männliche Vorbilder fehlen. Auf der anderen Seite stehen alleinerziehende oder allein gelassene Mütter, die ihre Söhne stark an sich binden. Die Söhne richten sich dann oft an den Erwartungen ihrer Mütter aus und lernen nicht, sich abzugrenzen und zu behaupten. Männer brauchen daher eine kraftvolle Initiation, um sich aus diesen Verstrickungen zu befreien.
Sie gelingt im Kreis von Männern. Hier verlassen sie das Energiefeld der Mutter und entscheiden sich für Qualitäten ihrer Männlichkeit, die auf ihren eigenen inneren Werten basieren. Diese initiatische Arbeit ist für Männer jeden Alters sinnvoll. Die 4 Trainings initiieren wirksame Schritte auf dem Weg zu einem verantwortlichen und reifen Mannsein.

Was die Männer-Initiation bewirken kann

  • Eine Willensstärke, die von Herzen kommt und Konflikten nicht ausweicht.
  • Vertrauen in die eigene Wahrnehmung und den Mut, danach zu handeln.
  • Einen verantwortlichen Umgang mit Gefühlen wie Angst, Wut, Trauer, Freude.
  • Verbindlichkeit in Beziehungen.
  • Eine achtsame Beziehung zum eigenen Körper.
  • Ein Selbstverständnis, das dem eigenen Wesen entspricht.
  • Ein Gleichgewicht von Geben und Nehmen im Beruf, in Beziehungen und in der persönlichen Lebensgestaltung.

Was ist mit Männer-Initiation gemeint?

Der Weg durch die Herausforderungen und Prozesse menschlicher Entwicklung wird auch als Heldenreise bezeichnet. Als geführter initiatischer Prozess war und ist sie in unterschiedlichen Kulturen Teil der traditionellen Lebensweise und wird in Mythen wie Parzifal, Eisenhans, Odyssee etc. beschrieben. Sie vetraut der lebensverändernden Wirkung von Initiationen und gehört auch zum kulturellen Erbe westlicher Gesellschaften. Initiatische Erfahrungen fanden und finden immer jenseits der Komfortzonen von materieller Sicherheit und gesellschaftlicher Anpassung statt.

Seminar-Informationen

Termin(e)

1. Training 16.07.2020 – 19.07.2020
2. Training 17.09.2020 – 20.09.2020
3. Training 15.04.2021 – 18.04.2021
4. Training 02.06.2021 – 06.06.2021

Ort

Seminarhof Höhenstadl im Bayerischen Wald

Investition

Training 1-3: je 430,00 EUR Training 4: 490,00 EUR plus U/V
1600,00 EUR plus U/V – Rabatt bei einmaliger Zahlung

weitere Infos und Anmeldung
Seminardaten










Anmelden

Der Erfahrungsraum

Alle Trainings finden auf unserem ursprünglichen Naturgelände im Bayerischen Wald statt. Die Begegnung mit Wildnis, Elementen und den Jahreszeiten rufen instinktive und ursprüngliche Seiten in uns Männern wach, unterstützt von Körperwahrnehmung und Bewegung. Initiationserfahrungen wie Schwitzhütte, Feuerlauf und andere, auf die jeweiligen Archetypen ausgerichtete rituelle Prüfungen führen über körperliche und psychische Begrenzungen hinaus. Sie fordern jeden Mann heraus, damit einhergehende Gefühle und einschränkende Persönlichkeitsmuster bewusst anzuerkennen, sich ihnen liebevoll und entschlossen zu stellen und sie zu verändern. Angebote zur  Integration der eigenen lebensgeschichtlichen Erfahrungen helfen jedem Mann, sich aus den Belastungen seiner Vergangenheit zu lösen. In alten Verletzungen, Überzeugungen und Entscheidungen gebundene Kräfte werden so für eigene Lebensziele frei. Der Weg in ein selbstverantwortliches und -bestimmtes Leben öffnet sich. Alle Erfahrungen werden im geschützten Raum reflektiert und vertieft. Getragen von Wertschätzung, Wahrhaftigkeit und gegenseitiger Anteilnahme werden Männer zu Verbündeten.

Mehr zu männlichen Archetypen lesen…
Weitere Informationen bekommst Du bei mir persönlich. Mit interessierten Männern führe ich gerne ein kostenloses telefonisches Vorgespräch. Tel. 09974/903406.


Vor dem Training habe ich sehr mit der in unserer Gesellschaft etablierten Männerrolle gehadert. Ich habe viel dazu gelernt und das enge Bild des Mannseins stark erweitern können. Dieses Bild des Mannes mit all seinen Facetten nehme ich gern für mich in Anspruch. Es ermöglicht mir ein selbstbestimmtes und freies Sein.

mehr...

Arthur, ich erlebe dich als kraftvoll und fokussiert. Der Situation entsprechend bist du Autorität oder Primus inter Pares. Immer führend. Immer Vorbild. Das gibt Halt und schafft Vertrauen, um uns die Möglichkeit zu geben uns zu öffnen. In meiner Erinnerung ist keine Situation hängen geblieben, die nicht stimmig gewesen ist.

Der Ort  bietet einen geschützten physischen Raum, reduziert und doch reich. Für mich kann ich sogar die Entfernung zu deinem Hof als hilfreich anerkennen, da sie mir hilft einen Abstand zur Tagesroutine herzustellen. Die Tagesstruktur schafft Sicherheit zwischen all den vielfältigen Herausforderungen, denen ich mich zu stellen habe. Genauso hilft hier das gute Essen 🙂 Die vielfältigen Angebote, in denen ich mich manchmal gut aufgehoben fühle, die mich aber auch oft Grenzen überschreiten lassen, sind bereichernd. Ich erfahre so viel über mich. Die Gefühlsarbeit unterstützt mich sehr. Genauso wichtig finde ich den regelmäßigen Austausch unter uns allen in dieser disziplinierten Weise.

Andreas, 51 Jahre, Elektroingeneur, Freiberufler, Hannover, Teilnehmer 2016/17

...weniger

Durch das Training habe ich ein neues Bewusstsein für mich und meine Verhaltensmuster entwickelt. In Situationen, die mich früher überfordert haben, kann ich nun viel klarer erkennen, wie ich auf bestimmte Einflüsse und Begebenheiten reagiere und mit Hilfe der Werkzeuge, die ich mir in dem Training erarbeitet habe, stehen mir nun neue Möglichkeiten zur Verfügung, wie ich mit diesen Situationen umgehen kann. Dadurch habe ich z.B. im Beruf einen ganz anderen Stand als früher und die Arbeit bereitet mir wesentlich mehr Freude und weniger Stress.

mehr...

Der Weg dorthin, also das Training, war eine spannende, anspruchsvolle, sowie auch anstrengende Reise mit einigen Höhen und Tiefen, die ich aber allesamt keineswegs missen möchte.
Der Raum, den Arthur dafür bereit stellt, ermöglichte es mir, mich in gänzlich ungewohnter Weise zu öffnen und mich auch meinen ungeliebten, gerne verdrängten Seiten zu stellen. Trotz dieser dabei entstehenden Verletzlichkeit, die sehr unangenehm und beängstigend sein kann, habe ich mich von Arthur und den anderen Männern der Gruppe nie verurteilt gefühlt, sondern stets wohlwollend, wenn auch in einem gesunden Maße kritisch hinterfragend angeleitet und unterstützt.
Die gesamte Erfahrung war eine große Bereicherung für mein Leben. Ich kann sie jedem, der in seinem Leben etwas verändern will und der bereit ist, sich und seine gewohnten Denk- und Verhaltensmuster in Frage zu stellen, nur wärmstens ans Herz legen.

Jonathan, 39, Filmemacher, München, Teilnehmer 2017/18

...weniger

Das Jahr der Männerinitiation ist vorüber, aber die Verbundenheit mit den Männern und der Spirit schwingen kraftvoll nach. Es war ein lebendiger, sehr aktiver Prozess zur Selbsterkenntnis und -entfaltung innerhalb eines geschützten, respektvollen Raumes.

mehr...

Und dieser Raum und die Menschen darin wurden mir in dieser Zeit zur Heimat, zum „Dahoam“, was mir auch den Mut gab, aus der Komfortzone über die eigenen Grenzen zu gehen. Diese Schritte ins Unbekannte wurden unterstützt durch eindrückliche Rituale und Dialoge mit und in der Natur des Bayerischen Waldes. Neben den „großen“ Momenten, wie Schwitzhütte und Feuerlauf, haben mich gerade die kleinen tiefberührenden Erlebnisse und Gespräche am Rande beeindruckt. Auch die Monate zwischen den gemeinsamen Tagen waren für mich sehr wichtig und fruchtbar zum Verarbeiten und „Üben“ des Neuen im Alltag und zur intensiven Vorbereitung auf das nächste Treffen.

Initiationen werden schon immer von den Ältesten, den Weisesten und Erfahrensten angeleitet. Dies konnten und können wir mit Dir Arthur in fordender, unterstützender und liebevoller Weise auf Augenhöhe er-leben. Du hast mir so viele tief schlummernden Gefühle bewusst gemacht und mir
Werkzeuge zum Umgang, vor allem zur liebevollen Annahme, gezeigt und mitgegeben. Insgesamt kann ich von Beginn der Reise bei Dir bis heute eine innere Reifung spüren, wodurch sich auch im Aussen vieles transformiert. Dies sind zwar teilweise schmerzhafte Erfahrungen, die aber wunderbar befreiend und heilend in mir wirken. Vor allem seit „der letzten Nacht…“ sehe ich jetzt jeden Tag als Geschenk. Vielen Dank nochmal an Dich Arthur.
Andreas, 52 Jahre, Freyung, IT, Teilnehmer 2018/19

...weniger

Ich war bereits auf meiner Selbstentdeckungsreise als ich Arthur und seine Männerinitiation fand. Die Reise begann für mich als einen jungen Mann ohne positive Vaterfigur als ich mir selbst die Frage stellte, was reife Männlichkeit eigentlich heutzutage bedeutet. Ich beschloss, dass mein 30. Lebensjahr ein Wendepunkt in meinem Leben sein soll und ein geeigneter Zeitpunkt sei in eine neue Lebensphase einzutreten. Arthurs Männerinitiation mit seiner vierteiligen Archetypentraining hat mich aufgrund meines Vorwissens zu den Archetypen besonders angesprochen, und nach einem persönlichen Gespräch mit Arthur wusste ich, dass dies genau das ist was ich jetzt brauche.

mehr...

Ich erlebte Arthur in seiner Rolle als Seminarleiter und „Raumhalter“ als einen Mann, der die positiven Eigenschaften der Archetypen ausgeglichen in sich verkörpert. Als solcher begleitete er uns durch vier intensive Wochenenden, an denen wir Männer von seinen jahrelangen Erfahrungsschatz als Naturcoach profitierten. Die Übungen fanden dabei an einem kraftvollen Ort in der Natur statt, wo die lebendigen Elementarkräfte uns dabei halfen mit unserer eigenen inneren Kraftquelle in Verbindung zu treten. Arthur erschafft für uns einen sicheren Raum, worin wir unsere eigenen Stärke und Klarheit, aber auch unsere Verletztlichkeit und Verbundenheit als ein authentischer Mann erleben und wachsen konnten. Die Erlebnisse an den vier Wochenende mit Arthur und den Männern waren für mich sehr intensiv und stellen einen wertvollen Schatz für mich dar, auf den ich in meinem weiteren Leben immer wieder zurück greifen kann.

Jun, 31 Jahre, Wirtschaftsanalyst, Wien, Teilnehmer 2018/19

...weniger

Ich habe Arthur als einen Raumhalter erlebt, der recht verschiedene Qualitäten zu einer gelungenen und vielleicht auch seltenen Mischung in sich vereint und dadurch für seine Trainingsteilnehmer zur Verfügung stellt:

mehr...

Anbindung an indianisch-schamanische Kraftfelder, existenzielle Verbundenheit mit der eigenen Berufung, offene Selbstmitteilung als Mensch mit persönlichen Themen und Herausforderungen, Humor, verständnisvolle Milde und Gelassenheit mit Vertrauen in den jeweiligen Prozess und in die Sinnhaftigkeit von allem was auftaucht, klare kraftvolle Führung mit wenig Aufwand und großer Wirkung, klarer Blick für die persönliche Situation jedes Teilnehmers, ein reicher Fundus an Lebensweisheit verbunden mit der Fähigkeit, daraus im rechten Moment und in annehmbahrer Weise etwas in die jeweilige Situation hineinzugeben, und ein unbestechlicher und sich offenhaltender Blick für das, was sich nicht festzurren lassen sondern sich aus immer wieder neuer Verkleidung als jeweilige Wahrheit auffinden lassen möchte. Dies alles hat das Männerjahrestraining für mich zu einer fruchtbaren Unterstützung meines Entfaltungsweges werden lassen. Ich fühle mich mit Arthur, mit den Männern meiner Trainingsgruppe und mit dem Naturort Höhenstadl weiterhin nah verbunden. Danke!

Tobias, 51, Berlin, Teilnehmer 2018/19

...weniger

Nach jedem einzelnen Training fühlte ich mich aufgeräumter, kraftvoller und habe mehr begriffen wo meine ganz eigenen Triggerpunkte liegen. Das ermöglicht es mir für mich zu sorgen und damit authentischer zu sein. Wertschätzend mit mir und auf Augenhöhe in meinen Beziehungen z.B. zu meiner Mutter umzugehen. Durch Arthurs Trainings brechen Blockaden auf, entsteht Bereitschaft und Möglichkeit zu wirklicher Veränderung. Ich würde es sogar Transformation nennen.

mehr...

Anders als alles andere was ich bisher kennengelernt habe, stellt Arthur mit seinem unglaublich umfassenden Erfahrungsschatz und Wissen, einen „Raum“ zur Verfügung, in dem bei mir wirklich bleibende Veränderungen angefangen haben. Arthut steuert und gestaltet die Trainings auch durch sein sehr scharfes und schnelles Erfassen der Vorgänge bei jedem einzelnen Teilnehmer sehr individuell. Auf wertschätzende und meine persönliche Entwicklung fördernde Art hat Arthur mich zu den entscheidenden, unfreien Gefühlen und belastenden Erfahrungen geführt. Es ging um Verstehen, wirklich Fühlen (was für mich früher nur im Kopf stattgefunden hatte) und durch initiatorische Handlungen diese zu Integrieren. Arthur hat einen schier unerschöpflichen Schatz an geeigneten initiatorischen Ritualen, der es ihm ermöglicht situationsangemessen zu handeln.

Ich habe im Laufe meines Lebens so einige Seminare und Trainings besucht. Vieles gut und wirklich interessant. Ich dachte lange bei mir gibt es keine wirklich belastenden frühen Erlebnisse, alles aufgeräumt und easy. Arthur’s Trainings waren im positiven Sinne schonungslos, konsequenter. Für mich waren sie ein Quantensprung. Ich fühle mich endlich angekommen bei mir.

Martin, Mitglied der Geschäftsleitung – Projektsteuerung und Personal, Hamburg, 52 Jahre, Teilnehmer 2017/18

...weniger

 


 

 

Anmeldung

Seminardaten






Für dieses Seminar melde ich mich verbindlich an:



= Diese Eingabe ist erforderlich

Seminardaten










Anmelden