Herbst-Newsletter

Wieder zurück von meiner 7 wöchigen Auszeit, die mich auch in die Bretagne führte (Foto), schlage ich mit einer Fülle an wertvollen Erfahrungen, Begegnungen und Entscheidungen hier wieder meine Wurzeln.
Auf meiner Reise habe ich erlebt wie einfach es ist,mich ohne Plan jeden Tag neu von inneren Impulsen, Beobachtungen oder Begegnungen führen zu lassen.Ich habe darin zunehmend Vertrauen und Freiheit gewonnen, obwohl ich vor Antritt meiner Reise großen Respekt davor hatte.
Mit erstaunlicher Verlässlichkeit kam alles auf mich zu, was für mich dran war.So war es auch eine Reise nach Innen zu mir selbst und zu den inneren Entwicklungsthemenvon denen ich mich im Alltag mit all seinen Wichtigkeiten und Aktivitäten immer wieder ferngehalten habe.
Dabei habe ich u.a. die Entscheidung getroffen, deutlich mehr Raum in meinem Leben für das zu lassen, was ohne aktives Tun und Wollen entsteht.
Das nehme ich als lohnenswerte Aufgabe an gerade jetzt, wo eine Menge Arbeit auf mich wartet.